Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.


FINANZ NEWS

Lesen Sie hier regelmäßig Neues aus der Finanz- und Versicherungsbranche

Stichtag 30. November: Jetzt Kfz-Versicherung prüfen

Die Preise der Kfz-Versicherer unterscheiden sich kräftig, die Wechselphase ist in vollem Gang. Wer sei Auto ab 2017 bei einem günstigeren Anbieter versichern will, muss den laufenden Vertrag meist bis zum 30. November kündigen. Aber Achtung: Billigverträge bieten lediglich einfachen Basisschutz. Nur erstklassige Tarife punkten mit wirklich kundenfreundlichen Leistungen.

Geld in jeder Lebensphase richtig anlegen

Welche Geldanlage die richtige ist, hängt auch vom Lebensalter ab. Junge Leute haben noch viel Zeit bis zum Renteneintritt und können sich schwankungsstärkere Investments erlauben als ältere Sparer, die vor allem eine verlässliche Altersvorsorge brauchen.

Tierkrankenversicherung schützt vor teuren Überraschungen

Ob Katze, Hund oder Reitpferd: Muss der geliebte Vierbeiner zum Arzt, kann das richtig teuer werden. Auf tausende von Euro lautet die Tierarztrechnung oft, wenn Operationen oder andere aufwändige Behandlungen nötig werden. Mit einer Tierkrankenversicherung schützen Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko.

Betriebliche Altersvorsorge: Das sollten Sie wissen

Jeder Arbeitnehmer hat ein Recht auf eigenfinanzierte betriebliche Altersvorsorge. Das Modell ist einfach: Der Arbeitgeber führt einen kleinen Teil des Bruttogehalts steuer- und abgabenfrei an einen Versorgungsträger ab. Aus dem angesammelten Kapital bekommt der Arbeitnehmer dann später eine betriebliche Zusatzrente zusätzlich zur gesetzlichen Rente.

So bleibt der PKV-Beitrag auch im Ruhestand stabil

Gutverdiener sparen in der privaten Krankenversicherung oft hunderte Euro im Monat. Mit zunehmendem Alter steigt allerdings oft der Preis. Beitragsanpassungen müssen Sie als privat Krankenversicherter aber nicht klaglos hinnehmen. Denn Sie haben mehrere Möglichkeiten, um den PKV- Beitrag auch im Ruhestand bezahlbar zu halten.

Trennung? Manches Haus lässt sich teilen

Wenn sich Ehepartner trennen, ist nicht immer einer in der Lage, den anderen voll auszuzahlen und dessen Anteil am gemeinsamen Haus zu übernehmen. Wenn sich die Beteiligten nicht einig werden und die Immobilie unter Wert verkauft oder versteigert wird, drohen hohe Verluste. Besser ist oft, das Gebäude in zwei separate Eigentumswohnungen aufzuteilen.